Zwei Laptops sind zu sehen. Auf den Bildschirmen erkennt man zwei menschliche Silhouetten beim Tau-Ziehen zu sehen.

Bildquelle: Tumusi/Pixabay

Die SÖP Schlichtungsstelle ist eine Schlichtungsstelle für den öffentlichen Personenverkehr. Dem Vorstand des e.V. gehören immer mindestens drei Personen und höchstens sieben Personen an. Die SÖP Schlichtungsstelle hilft Fahrgästen oder Fluggästen, ihr Recht gegenüber den befördernden Gesellschaften durchzusetzen. 

Jeder hat das Anrecht darauf, seine Belange bei Verfehlungen seitens der Fluggesellschaft durchzusetzen. Neben der SÖP Schlichtungsstelle gibt es Online-Fluggastrechtportale wie z.B. www.passengersfriend.com, die Dir helfen, Deine Fluggastrechte durchzusetzen. 

Man sieht eine Frau mit dunklen Haaren. Sie steht vor einer weißen Wand mit ausgestreckter Hand und einem verständnislosen Gesichtsausdruck.

Was sind die Aufgaben der SÖP Schlichtungsstelle?

Sobald ein Gast mit seiner offiziellen Beschwerde oder Anfrage zu Streitthemen bei den jeweiligen Unternehmen nicht weiter kommt, kann er sich an die SÖP Schlichtungsstelle wenden. Verspätungen, Ausfälle oder andere Streitigkeiten zwischen den Unternehmen und den Reisenden sollen durch eine Streitbeteiligung der SÖP Schlichtungsstelle aufgeklärt und behoben werden.

So soll die Kundenzufriedenheit im Reise- und Beförderungsverkehr erhöht werden. Oft werden bei nicht stattfindenden Reisen, Gutscheine an den Kunden ausgestellt. Möchte der Kunde stattdessen das gezahlte Geld erstattet bekommen, führt dies häufig zu Streitigkeiten. Auch Aufklärung gehört dazu, denn viele Anspruchsberechtigte wissen nicht, dass sie ihren Anspruch auch durchsetzen können oder er überhaupt existiert.

Man sieht 5 Rollkoffer in einem Flughafen. Auf den Koffern stehen verschiedendfarbige Rucksäcke vor einer schwarzen Wand.

Mit welchen Fällen befasst sich die Schlichtungsstelle?

Zu Unstimmigkeiten kann es in vielen Fällen kommen. Einige davon sind klar ersichtlich, bei anderen hingegen denkt der Reisende gar nicht daran, dass er einen Anspruch haben könnte. Zu den klassischen Fällen gehören Verspätungen oder komplette Ausfälle eines Fluges. In dieser Hinsicht kommt es oft zu Problemen. Doch auch Umleitungen oder verpasste Anschlussflüge sind keine Seltenheit.

Die SÖP Schlichtungsstelle hilft auch bei Verlegungen oder Verschiebungen der Reise sowie Überbuchungen. Dies sind eindeutig Änderungen oder Hindernisse, für die der Reisende nichts kann und für die er nicht verantwortlich ist. Ebenfalls sind Gepäckprobleme jeglicher Art ein großes Thema. Ob es sich nun um verlorenes Gepäck, Beschädigungen, Diebstahl oder verspätete Ankunft des Gepäckstückes handelt, die SÖP Schlichtungsstelle kann vermitteln und helfen. 

Weitere Themen sind beispielsweise außergewöhnliche Umstände im Flugverkehr oder Streiks des Personals. Folgekosten, die durch einen oder mehrere der oben genannten Punkte verursacht werden, sind ebenfalls Gegenstand der Hilfe und Beratung durch www.passengersfriend.com,wie bei der SÖP Schlichtungsstelle. Beratung und Lösungsansätze, sowie rechtliche Hilfe auf direktem Wege kommen dem Verbraucher zu.

Man sieht eine Frau, die eine Landkarte liest und dabei auf einer Kiste sitzt. Sie befindet sich auf einer verlassenen Straße. Neben ihr liegt ein Koffer, auf dem ein Globus steht.

Wer kann sich an die Schlichtungsstelle wenden?

Jeder voll geschäftsfähige und volljährige Reisende, der eine Streitigkeit oder ein Problem mit seinem Beförderungsbetrieb hat und dieses gerne beheben möchte, hat die Möglichkeit, sich an die SÖP Schlichtungsstelle zu wenden. Selbst, wenn nicht klar ist, ob ein Anspruch besteht, muss sich niemand scheuen, diesen prüfen zu lassen. Oft geht bei Reisenden der Gedanke einher: „Mit so einer großen Gesellschaft brauche ich mich gar nicht anzulegen“. Doch diese Annahme ist in vielen Fällen falsch.

Was kostet die Hilfe?

Für den Verbraucher ist das „in Anspruch nehmen“ der SÖP Schlichtungsstelle kostenlos. Natürlich werden Kosten erzeugt, doch diese trägt zum einen das Verkehrsunternehmen und sind durch das Verbraucherstreitbeilegungsgesetz geregelt.

Man erkennt einen Koffer mit Richterhammer und Waage.

Wie läuft so ein Schlichtungsverfahren ab?

Natürlich müssen zu Beginn sämtliche erforderlichen Unterlagen eingereicht werden. Ein Online Formular steht zu diesem Zweck zur Verfügung. Die Vollständigkeit ist sehr wichtig, damit alle folgenden Prozesse reibungslos und zeitnah ablaufen können. Ihr Anliegen soll möglichst schnell und effektiv bearbeitet werden.

Ist dies zur Gänze erfolgt, so bekommt natürlich auch das Verkehrsunternehmen die Möglichkeit Stellung zum Sachverhalt zu beziehen. Ein Verkehrsunternehmen ist beispielsweise die zuständige Fluggesellschaft. Die Kontaktaufnahme zum jeweiligen Verkehrsunternehmen erfolgt durch die SÖP Schlichtungsstelle. Auf diese Art wird zunächst der Sachverhalt offiziell geklärt. Im Anschluss daran wird der jeweilige Fall einer juristischen Prüfung unterzogen. Diese Prüfung erfolgt durch erfahrene Experten, die den Sachverhalt neutral bewerten und prüfen. Es entstehen also auch hier keine Kosten für den Verbraucher. Anschließend wird dies einem Richter vorgelegt. Der Verbraucher wird als Beschwerdeführer betitelt und das Verkehrsunternehmen als Beschwerdegegner. Diese beiden Parteien bekommen im Anschluss daran einen, von der SÖP Schlichtungsstelle ausgearbeiteten, Vorschlag zur Schlichtung vorgelegt. Dieser erfolgt schriftlich an beide Parteien.

Diese Empfehlung soll dazu beitragen, dass eine außergerichtliche Einigung erzielt werden kann. Natürlich ist dieser Schlichtungsvorschlag nicht bindend. Bindend wird dieser Vorschlag erst, wenn beide Parteien einvernehmlich und ausdrücklich damit einverstanden sind.


Fazit:

Über 80% der Streitfälle im Beförderungsverkehr drehen sich um den Flugverkehr. Es ist verständlich, dass viele sich nicht trauen, gegen große Unternehmen vorzugehen, da sie keine Chance sehen. Doch genau an dieser Stelle kommt www.passengersfriend.com zum Einsatz. Prüfe bei uns Deinen Anspruch, so klein er Dir auch vorkommt mag, für uns ist Dein Anliegen wichtig und groß. 

Weiterführende Links: