Der beste Sitzplatz im Flugzeug

Du kannst es nicht abwarten, Deinen Flug für den wohlverdienten Urlaub zu buchen oder nach Hause zu kommen? Nun stellt sich die Frage, ob Du die Sitzplatzwahl dem Zufall überlässt oder es eine Überlegung wert wäre die teure Sitzplatz-Reservierung zu nutzen. Hierbei tun sich jedoch einige neue Fragen auf: Wo ist der beste Platz im Flugzeug? Benötige ich einen Sitzplatz mit mehr Beinfreiheit, einen Sitzplatz in unmittelbarer Entfernung zu den Notausgängen oder gar einen Sitzplatz nahe der Bordtoilette beziehungsweise möglichst weit weg von dieser.

Damit Du Dich in Zukunft Dich mit dieser Entscheidung leichttust und dabei stressfrei Deinen Flug buchen kannst, erklären wir Dir in diesem Artikel alles Wissenswerte zum Thema „Bester Platz im Flugzeug“ und wie Du ihn unkompliziert und unbeschwert bekommen kannst.

Ein Mann der lachend den Fensterplatz im Flugzeug bekommen hat

Welcher Platz macht das Fliegen angenehmer?

Bei der schieren Masse an vorhandenen Sitzplätzen ist die perfekte Sitzplatzwahl gar nicht so einfach. Deshalb sollte sich jeder Passagier vor der Flugbuchung klarmachen, welche Wünsche und Bedürfnisse existieren. Denn jeder definiert den „perfekten Sitzplatz“ anders. Der Sitzplatz, bei dem Du wenig falsch machen kannst, ist und bleibt weiterhin der Sitzplatz am Fenster. Zum einen ist eine spektakuläre Aussicht garantiert und zum anderen musst Du auch nicht aufstehen, nicht aufstehen ,um andere Passagiere durchzulassen, wodurch der gesamte Flug deutlich erträglicher wird.

Attraktiver kannst Du den Fenstersitzplatz gestalten, indem die Entfernung des Ausganges möglichst gering ist. Kurzum: Mit einem Fensterplatz in unmittelbarer Nähe des Ein- beziehungsweise Ausganges machst Du nichts falsch.

Man erkennt den Innenraum eines Flugzeuges. Im Vordergrund wird ein Fluggast durch eine Stewardess bedient.

Der schlechteste Platz während des Flugs

Wo man am schlechtesten und unbequemsten sitzt während des Fluges, ist vielen schon vorab klar. Gemeint ist natürlich die unbeliebte Mitte. Meist eine unangenehme Situation, zusammenkauern auf engsten Raum, keine Garantie auf eine der heißbegehrten Armlehnen und wäre das nicht schon alles, muss man sich die gesamte Flugzeit zwischen zwei anderen Passagieren einzwängen (im schlechtesten Fall komplett fremden Personen).

Obendrein ist ein Aufstehen innerhalb des Fluges garantiert, sei es beim Einsteigen oder spätestens beim Ausstieg, wenn der Nachbar am Fensterplatz voreilig das Flugzeug verlassen will. Weitere unattraktive Plätze sind die, die in der Nähe der Bordtoilette sind.

Man sieht eine Frau in hellblauer Bluse, die unsicher ihre Arme hebt und mit den Schultern zuckt.

Wie kannst Du einen schlechten Platz abwenden

Bekommst Du einen Sitzplatz in der Mitte zugewiesen, ist grundsätzlich eine Sitzplatzänderung nicht mehr möglich und es ist meistens schon zu spät. Damit Dein Flug kein Reinfall und so angenehm wo möglich ist, solltest Du darauf achten, möglichst schnell die zwei Armlehnen zu sichern und Dir ein aufblasbares Nackenkissen zuzulegen, um erstens Platz im Handgepäck zu sparen und zweitens Dich ganz entspannt anzulehnen.

Solltest Du durch irgendwelche weiteren Gründe mit Deinem Sitzplatz absolut nicht zufrieden sein, kannst Du in manchen Ausnahmefällen ganz einfach Deinen Platz wechseln. Dafür musst Du nur die Bordcrew höflich auf Dein Problem ansprechen. Voraussetzung dafür sind jedoch freie Sitzplätze im Flugzeug.

Eine Frau die am Fenster sitzt

Wie Du den besten Platz im Flugzeug bekommst

Der beste Platz im Flugzeug bleibt weiterhin Typ-Sache; für den einen ist Ruhe das höchste Gut und für den anderen ist es die Beinfreiheit. Für solche Fälle gibt es Webseiten, wie SeatGuru.com, bei welcher alle Sitzplätze eines Flugzeuges aufgelistet und in drei verschiedene Stufen unterteilt werden. Dabei zählt Grün für die besten Sitzplätze, Gelb für Sitzplätze, bei welchen man aufmerksam sein sollte und Rot für Sitzplätze, die komplett gemieden werden sollten. Je nachdem, wie der gewünschte Sitzplatz kategorisiert wird, kann so die Expertise genutzt werden, um den besten Platz im Flugzeug zu reservieren.

Die Unterschiede der Sitzplätze der First und Business Class

Unterschiede in den Plätzen der Economy / Business / First Class

Zwischen den verschiedenen Klassen gibt es einige signifikante Unterschiede. Trotzdem kann es auch vorkommen, dass der Sitzplatz in der Business- beziehungsweise First Class in der Nähe der Bordtoilette ist. Auch kann es vorkommen, dass nicht die gewünschte Ruhe vorherrscht; allerdings gibt es in den zwei höheren Klassen Probleme wie nicht gegebene Beinfreiheit nicht. Zudem sind grundsätzlich die meisten Business- und First Class-Plätze vorne im Flugzeug. Dort wo der Ausstieg nah, die Lärmbelästigung minimal und Turbulenzen weniger wahrgenommen werden – im Gegensatz zu Plätzen am Heck des Flugzeuges!


Fazit

Wie Du siehst, kann die perfekte Sitzplatzwahl vor dem geplanten Urlaub schon zu einer Art Raketenwissenschaft werden. Festhalten lässt sich hier, dass eine genaue Recherche der perfekten Sitzplatzwahl vor der Flugbuchung hilfreich sein kann. Zum einen durch Surfen auf Websites wie SeatGuru.com und zum anderen aus Erfahrungen, Wünschen und Bedürfnissen. Solltest Du trotzdem beispielsweise den ungeliebten Platz in der Mitte zugewiesen bekommen, kann ein kurzes Gespräch mit der Bordcrew Abhilfe schaffen. Ansonsten heißt es: Augen zu und durch!

Sollten Problemen bei Deiner Flugreise aufkommen, sind wir von Passengers friend jederzeit für Dich erreichbar: https://passengersfriend.com/

Hier ein weiterer Beitrag, wie früh Du vor dem Abflug am Flughafen sein solltest. Jetzt lesen…

Weiterführende Links: