Es ist ein vollgestopfter, grauer Koffer zu sehen.

Wer kennt es nicht? – Der Koffer geht nicht richtig zu oder das Shampoo ist im Koffer ausgelaufen. Damit es euch bei eurer nächsten Reise nicht so ergeht, haben wir für euch Tipps und Tricks, wie ihr problemlos euren Koffer packt. 

Tipps für die Planung

Um euch das Kofferpacken zu erleichtern, solltet ihr zuerst planen. Hier haben wir 9 Tipps für euch:  

  1. Frühzeitig mit der Planung anfangen
  2. Liste erstellen, was alles mitgenommen werden soll und ggf. noch besorgt werden muss  
  3. Kleidung und Dinge für den Koffer schonmal zur Seite legen  
  4. Den richtigen Koffer wählen (Länge der Reise und Gewicht des Koffers) – flexible Gurte sorgen für Stabilität
  5. Gepäckanforderungen beachten
  6. Bei Medikamenten vorher erkundigen, ob diese ins Land dürfen (Bescheinigung außerhalb der EU mit einem ärztlichen Attest)  
  7. Falls benötigt, an einen Reiseadapter denken
  8. Auf das Wesentliche beschränken und überlegen, was wirklich gebraucht wird
  9. Bei einer Reise mit einem Backpack, sollte der Rucksack max. 1/4 bis 1/3 des Körpergewichts wiegen

Tricks für das Kofferpacken

Nachdem ihr die Vorbereitung abgeschlossen habt, geht es nun an das Kofferpacken. Mit diesen Tricks sollte dies kein Problem sein:

  • Schichtsystem

Der Koffer wird am besten nach einem Schichtsystem gepackt. Die Reihenfolge sollte wie folgt aussehen:

  1. Schicht: schwere Sachen wie Schuhe, Jacken oder Jeans
  2. Schicht: die Lücken mit kleinen Dingen füllen (Bsp. Ladekabel, Sonnenbrille)
  3. Schicht: leichte Kleidung beispielsweise Oberteile oder Kleider
  4. Schicht: wieder die Lücken mit kleinen Dingen füllen
  5. Schicht: Wichtiges zum Schluss
  • Kleidung rollen

Die Kleidung solltet ihr straff zusammenrollen und nicht zusammenlegen. Das spart Platz und verhindert, dass die Kleidung knitterig wird. Für unempfindliche Stoffe wie Wolle sind Vakuumbeutel hilfreich, da sie das Volumen reduzieren.

Daneben gibt es noch den so genannten Klapptrick. Dabei werden die Hosen, Jacken und Pullover nach dem Schichtsystem in den Koffer gelegt, die Ärmel und Hosenbeine hängen raus und werden anschließend zusammen hineingeklappt.

Falls die Kleidung doch mal Falten durch den Transport erhält, ist ein Steamer vorteilhaft. Für schmutzige Wäsche empfiehlt es sich, einen Beutel einzupacken.

  • Schuhe mit Socken aufpolstern

Die Schuhe am besten einzeln im Koffer platzieren. Danach solltet ihr die Schuhe mit den Socken auspolstern – so wird nicht nur der Platz optimal genutzt, sondern die Schuhe behalten auch ihre Form. Schuhbeutel oder Duschhauben eignen sich als hygienische Abdeckung der Schuhsohlen. Ein weiterer Trick besteht darin, dass ihr die schwersten Schuhe direkt anzieht.

  • Kosmetik sicher verstauen

Um zu vermeiden, dass Kosmetikprodukte auslaufen: einfach den Verschluss abschrauben, etwas Frischhaltefolie über die Öffnung legen und den Deckel wieder zuschrauben. Bestenfalls besorgt ihr euch eure Produkte in Reisegröße oder kauft euch Behälter in der Drogerie, wo ihr die Produkte reinfüllen könnt.

  • Mitbringsel einplanen

Wenn ihr im Urlaub shoppen wollt oder Mitbringsel kaufen möchtet, solltet ihr auf jeden Fall beim Packen den nötigen Platz dafür einplanen.

Das Handgepäck

Neben den Sachen für den Flug solltet ihr das Wichtigste ins Handgepäck packen – da es passieren kann, dass euer Koffer abhandenkommt. Beim Handgepäck ist es wichtig, dass ihr euch im Vorfeld bei der Airline erkundigt, welche Richtlinien dafür bestehen. Flüssigkeiten müssen in maximal 10 x 100 ml Gefäße gefüllt werden und in einem transparenten, wiederverschließbaren Beutel verstaut werden. 

Dies sollte ins Handgepäck:

  • Wertgegenstände (Bsp. Kamera)
  • Reiseunterlagen
  • Bargeld und Kreditkarte
  • elektronische Geräte mit Batterien oder einem Lithium-Ionen-Akku  
  • Medikamente
  • Feuerzeug, falls erlaubt
  • bei längeren Flügen Produkte zum Auffrischen
  • Bücher
  • Notfallkit (falls der Koffer verloren geht)    

Fazit

Erstmal solltet ihr frühzeitig mit der Planung beginnen und eine Liste verfassen. Da ihr die Gepäckanforderungen der Airline beachten solltet, überlegt euch was ihr wirklich benötigt. Zudem solltet ihr bei Medikamenten schauen, ob dafür ein ärztliches Attest benötigt wird.

Beim Kofferpacken helfen euch diese Tricks:

  • Nach dem Schichtsystem packen
  • Schuhe einzeln platzieren und mit Socken aufpolstern
  • Kleidung rollen und Klapptrick anwenden   
  • Kosmetik sicher mit Frischhaltefolie verstauen
  • Bei Kosmetikprodukten Reisegrößen verwenden
  • Für unempfindliche Kleidung Vakuumbeutel nutzen 
  • Platz für Mitbringsel einplanen

Ins Handgepäck solltet ihr Wertgegenstände und wichtige Dokumente packen. Außerdem solltet ihr euch im Vorfeld über die Richtlinien der Airline für das Handgepäck informieren. 

Habt ihr Probleme mit dem Gepäck, kontaktiert uns gerne und wir setzen für euch eure Rechte um! Weitere Informationen erhaltet ihr hier: https://passengersfriend.com/fluggastrechte/gepaeck-entschaedigung

Weiterführende Links

https://www.urlaubsguru.de/reisemagazin/kofferpacken-tipps/

https://www.ab-in-den-urlaub.de/magazin/service/koffer-packen/#koffer-packen

https://www.glamour.de/mode/artikel/koffer-richtig-packen

https://praxistipps.focus.de/koffer-platzsparend-packen-die-besten-tipps_104639