Es ist ein Packliste neben einem Laptop zu sehen. Dazwischen liegt ein weißer Füller.

Elektronische Geräte, wie beispielsweise Smartphones, Laptops und vieles mehr, sind im Alltag nicht mehr wegzudenken. Aus diesem Grund sind diese mittlerweile unsere treuen Begleiter auf Geschäftsreisen, Kurztrips oder Fernreisen. Doch was muss ich bei der Mitnahme von elektronischen Geräten im Flugzeug beachten?

Wer bereits geflogen ist, kennt die Bitte der Besatzung, das Smartphone sowie weitere elektronische Geräte vor dem Abflug in den Flugmodus umzustellen. Diese Anweisungen wurden früher strikt befolgt, jedoch werden sie immer häufiger ignoriert. Doch was passiert während eines Fluges, wenn beispielsweise Dein Smartphone nicht im Flugmodus ist? Wie ernst die Folgen wirklich sind, zeigen wir Dir in unserem neuen Magazinartikel! Bitte folge stets den Anweisungen des Bordpersonals, sodass alle Beteiligten und vor allem Du selbst einer entspannten Reise schnell entgegensehen könnt. Wir wünschen Dir viel Spaß!

Es ist ein dunkler, leerer Innenraum eines Flugzeuges zu erkennen.

Flugmodus

Früher sollten alle elektronischen Geräte vor dem Abflug ausgeschaltet werden, heutzutage gibt es extra einen Flugmodus für alle elektronischen Geräte. Doch wie funktioniert überhaupt die Flugmodus-Einstellung? Du kannst auf verschiedenen elektronischen Geräten, wie beispielsweise Deinem Smartphone, in einen sogenannten Flugmodus schalten. In diesem Modus werden alle Funkeinheiten des Gerätes deaktiviert. Dadurch funktionieren drahtlose Kommunikationsfunktionen, wie zum Beispiel Bluetooth, WLAN und SMS nicht mehr. Es werden keine Funkwellen ausgesendet, jedoch können andere Funktionen, wie Kamera, Musikplayer usw. verwendet werden. Die Flugmodus-Einstellung kannst Du unter Deinen Einstellungen finden und mit nur einem Knopfdruck aktivieren.

Man sieht ein Flugzeug im Landeanflug auf Frankfurt vor blauem Himmel. Es ist ein Fluß und die Skyline Frankfurts zu sehen.

Absturzgefahr?

Wir können Dich beruhigen! Wenn Du versehentlich vergisst, Deinen Geräten in den Flugmodus zu stellen, stürzt das Flugzeug nicht direkt ab. Es kann jedoch zu unerwünschten Zwischenfällen während Deines Fluges kommen. Jeder kennt die Situation: Dein Smartphone kommt zu nah an einen Lautsprecher und es entsteht ein schriller Ton. Genau dasselbe Problem kann an Bord auftreten, wenn der Flugmodus nicht aktiviert ist. Jedoch würde der Pilot dieses Geräusch über die Kopfhörern hören. Im Ernstfall können so Funksignale überhört werden oder Missverständnisse zwischen Piloten und den verschiedenen Funkzentralen entstehen. Die Bitte, alle elektronischen Geräte in den Flugmodus zu stellen, ist somit eine reine Vorsichtsmaßnahme. Du solltest diese jedoch im Eigeninteresse befolgen, um Dich selbst und andere Passagiere vor Komplikationen zu schützen. Bitte lasse Deine Geräte auch kurz vor dem Landeanflug abgeschaltet! Dort besteht das höchste Risiko, da sich alle Geräte nach dem Deaktivieren des Flugmodus mit den jeweiligen Anbietern verbinden und somit eine hohe Wahrscheinlichkeit besteht, ein Signal zu stören.

Man sieht eine Frau in hellblauer Bluse, die unsicher ihre Arme hebt und mit den Schultern zuckt.

Elektronik im Koffer – Was ist erlaubt?

Früher war das Reisen mit Elektronik wesentlich einfacher. Zum einen gab es viele elektronische Geräte vor einigen Jahren noch nicht, zum anderen galten noch andere Beschränkungen. Doch welche Regelungen gelten heutzutage und was sind die wichtigsten Fakten, die Du über die Mitnahme von elektronischen Geräten an Bord wissen solltest. Nicht fest eingebaute Batterien, wie beispielsweise Powerbanks oder Ersatzbatterien, dürfen im Flugzeug nur noch im Handgepäck transportiert werden. Die Mitnahme  ist im Aufgabegepäck nicht gestattet. Tragbare elektronische Geräte mit eingebauten Lithiumbatterien, wie zum Beispiel Laptops, Tablets oder Smartphones, sind sowohl im aufgegebenen Gepäck, als auch im Handgepäck, erlaubt. Grundsätzlich gilt, dass Lithiumbatterien mit einer Kapazität von weniger als 100 Wattstunden zulässig sind. Batterien mit einer Kapazität zwischen 100 und 160 Wattstunden, sind auf zwei Stück pro Passagier beschränkt und müssen von der jeweiligen Fluggesellschaft genehmigt werden. Informiere Dich rechtzeitig vor Deinem Flug über die jeweiligen Bestimmungen zu Deinen elektronischen Geräten bei den jeweiligen Airlines.

Checkliste - was man beim FLiegen in der Schwangerschaft beachten sollte

Folgende elektronischen Gegenstände sind im Handgepäck erlaubt:

  • Laptops
  • Tablets
  • Kameras
  • Smartphones
  • E-Book-Reader
  • Elektronische Zahnbürste, Rasierer, etc.
  • Ersatzbatterien für elektronische Geräte
  • Aufladegeräte für elektronische Geräte
  • Powerbanks bis 100 Wattstunden (siehe oben)
  • E-Zigaretten – die Nutzung im Flugzeug ist verboten
  • Die meisten elektronischen Plug-in Geräte ohne Batterien, wie z. B. eine Universalsteckdose

Prinzipiell solltest Du elektronische Gegenstände immer im Handgepäck transportieren. Es kann vorkommen, dass Dein Gepäck Verspätung hat, beschädigt wird oder sogar ganz verloren geht. Falls du von einem Gepäck-Problem betroffen bist, findest du alle wichtigen Informationen auf unserer Website. Wir empfehlen Dir, regelmäßige Backups auf all Deinen elektronischen Geräten durchzuführen. So kannst Du jederzeit auf Deine Daten zurückgreifen, auch wenn Dein Gerät beispielsweise kaputt gegangen oder gestohlen worden ist.


Fazit

Wir bitten Dich, bei all Deinen Flügen stets den Flugmodus einzuschalten. Mit nur einem Klick können Komplikationen vermieden werden und einer weiteren Nutzung für Dein Entertainment-Programm oder der Arbeit stet nichts mehr im Weg. Jede Airline hat gewisse Gepäckbestimmungen, diese können leicht abweichen. Aus diesem Grund solltest Du Dich immer rechtzeitig vor Deinem Flug über die jeweiligen Bestimmungen informieren, sodass unerwartete Verzögerungen, sowie Missverständnisse vermieden werden. Wir wünschen Dir alles Gute auf Deiner Reise!

Gerne kannst Du Dich bei Fragen und Problemen jederzeit an das Team von Passengers friend wenden. Weitere Informationen findest Du auf unserer Website.

Weiterführende Links

Was ist der Flugmodus? Einfach erklärt – CHIP

Ist es gefährlich, das Handy nicht in den Flugmodus zu schalten? (happytravels.de)

Elektronische Geräte im Flugzeug | Service Rund um den Flug (tui.com)