Jeder von uns ist irgendwann, irgendwo hingeflogen und wahrscheinlich war jeder dann Gast in der Economy-Class. Nur die allerwenigsten Passagiere bezahlen zusätzlich zu den Flugtickets noch horrende Gebühren für Upgrades in die Business- oder in die First-Class. Die Gründe dafür sind vielseitig: Zum einen bieten diese Plätze viel mehr Platz zum Sitzen, eine ordentliche Portion Beinfreiheit und zum anderen jede Menge glamourösen Luxus. Doch wo finden sich Unterschiede der Flugklassen?

Damit Du in Zukunft die Unterschiede zwischen den verschiedenen Flugklassen kennst, zeigen wir Dir in diesem Artikel alles Wissenswerte zu dem Thema „Economy, Business und First-Class: Was ist der Unterschied?“ und wie Du ohne großen Aufwand ein kostenloses Upgrade auf Dein normales Economy-Ticket erhältst und somit hohe vierstellige Summen sparst.

Economy Klasse und ihre Unterschiede - jeder bucht sie

Die Economy-Class

In der Economy-Class zu fliegen ist nicht dramatisch, immerhin kommen alle Fluggäste, auch die in der Business- und First-Class, zur selben Uhrzeit an. Nur gibt es bekanntlich zwischen den verschiedenen Klassen erhebliche Unterschiede im Service und in der Verpflegung. Deshalb geht die Flugzeit wahrscheinlich in der First-Class erstaunlicherweise schneller rum, als wenn jemand in der Economy -Class auf einem der unbeliebten Sitze in der Mitte sitzen muss und wo das Essen nur halbherzig aufgewärmt wird.

Business-Class-First-Class-Unterschiede

Unterschiede zwischen Economy und Business-Class

Während Du wahrscheinlich schon weißt, was eine herkömmliche Economy-Class bietet, wirst Du überrascht sein, was eine Business-Class als Standard ansieht. Die Unterschiede dieser zwei Klassen könnten nicht gravierender voneinander sein und auch bei den Ticketpreisen werden sofort große Abweichungen sichtbar.

Allgemein soll Dich Dein Economy-Class Ticket sicher von A nach B bringen und das ohne Schnickschnack. In der Business-Class hingegen soll sich der Passagier vor dem Betreten des Flughafens an wohlfühlen. Vor dem Abflug kann der Chauffeurservice der jeweiligen Airline wahrgenommen werden. Für eine unkomplizierte Anreise zum Flughafen und zur Überbrückung der Zeit kann in einer der beeindruckenden Lounges Platz genommen werden. Im Flugzeug selbst wird dann ein erfrischendes Begrüßungsgetränk serviert und ab diesem Zeitpunkt werden dann alle Wünsche von den Lippen abgelesen. Gegessen wird auf Porzellantellern mit richtigem Besteck. Die Sitzplätze bieten jede Menge Komfort und dabei handelt es sich nicht nur um viel Beinfreiheit, sondern auch um erweiterte Technik. Im Großen und Ganzen ist in der Business-Class eine Verwöhnung von A bis Z garantiert.

Damit Du ein bisschen Luxus während eines Fluges schnuppern kannst, bieten viele verschiedene Airlines sogenannte „Premium Economy“-Klassen an. Diese Klassen fungieren dann als Mittelstück zwischen Economy- und Business-Class. Das Beste daran: Du musst keinen Kredit aufnehmen, um das zusätzliche Upgrade zu finanzieren.

In dieser zusätzlichen Economy-Klasse erhältst Du dann auf einen Schlag sofort mehr Beinfreiheit, einen etwas breiteren Sitzplatz und eine deutlich bessere Auswahl an angebotenen Speisen und Getränken.

Die First Class mehr geht nicht - große Unterschiede der Flugklassen

Die First-Class und ihre Unterschiede

Unangefochten ganz oben steht die First-Class. Diese Klasse ist nur ganz wenigen Menschen vorbehalten und Preise im Wert von einem neuen Kleinwagen sind keine Seltenheit. Hier wird Luxus nochmal ganz neu definiert, trotzdem sollte hierbei erwähnt werden: Die Unterschiede zwischen Economy- und Business-Class sind größer, als die Unterschiede zwischen der Business- und der First-Class. Deshalb wurden bei verschiedenen Airlines alle First-Class-Sitze eingestellt. Das heißt, nur noch die normale Economy- und die luxuriöse Business-Class werden angeboten.

In der First-Class erwarten Dich fast eigene Suiten mit maximaler Privatsphäre, jeder Menge Beinfreiheit und Komfort der Extraklasse. Zusätzlich gibt es eine große Auswahl an Speisen und das Essen wird höchstpersönlich von Spitzenköchen serviert.

Besonders Airlines aus dem Nahen Osten, wie Emirates und Etihad, bieten ihren First-Class Passagieren extravagante Möglichkeiten. Zum einen Badezimmer ausgestattet mit luxuriösen Duschen und zum andern ganze Suiten mit mehreren Zimmern für komplette Privatsphäre während des gesamten Fluges.

Tipps und Tricks für ein kostenlos Klassenupgrade

Tipps zum gratis Upgrade

Die zwei höheren Klassen haben so manche Vorzüge, doch nur die wenigsten Passagiere können sich diesen Luxus leisten. Tatsächlich gib es einige Storys, dass Passagiere von Airlines in eine der höheren Klassen gebucht wurden und das komplett kostenlos. Hier gibt es ein paar Tipps:

  1. Spät einchecken. Sobald die Economy-Class voll ist, werden die restlichen Passagiere in nächsthöhere Klassen eingecheckt.
  2. An Geburtstagen fliegen. Airlines machen Passagieren gerne immer mal wieder Geschenke. So kann es vorkommen, dass eine Airline am Ehrentag ein ganz besonderes Geschenk bereitstellt, und zwar: Ein kostenloses Upgrade in eine höhere Klasse.
  3. Einfach kein Blatt vor dem Mund nehmen und höflich nach einem Upgrade fragen. Am besten direkt am Anfang beim Check-in und später nochmal am Gate nachfragen für eine maximale Wahrscheinlichkeit eines Upgrades.

Fazit

Wie Du siehst, könnten die Unterschiede der Flugklassen nicht unterschiedlicher sein. Die Economy-Class ist nur dafür da, um Dich sicher von A nach B zu bringen. Bei der Business- und der First-Class steht das Verwöhnprogramm ganz oben, hier gilt: The sky is the limit. In diesen Klassen erwartet Dich purer Luxus und maximale Bequemlichkeit.

Sollten Probleme bei Deiner Flugreise aufkommen, sind wir von Passengers friend jederzeit für Dich erreichbar: https://passengersfriend.com/

Hier ein weiterer Beitrag für Dich, wo sich innerhalb eines Flugzeuges der beste Platz befindet. Jetzt lesen…

Weiterführende Links:

https://www.helpster.de/flugklassen-das-sind-die-unterschiede_75752
https://www.momondo.de/discover/economy-business-und-first-class
https://blog.sonnenklar.tv/reiselexikon/buchungsklassen-bedeutung/